Newsletter





Joomla Extensions powered by Joobi

Donnerstag, 04 April 2019 12:31

Torreiches und am Ende spannendes Spiel

geschrieben von

Am vergangenen Sonntag war die SGM bei idealem Fußballwetter und seit Langem mal wieder auf einem Rasenplatz zu Gast beim TSV Eriskirch. Man wollte unbedingt an die Leistungen der vorherigen Woche anknüpfen, einen erneuten Sieg einfahren und sich somit etwas von den hinteren Tabellenplätzen absetzen.

Die SGM war auf ein intensives, zweikampfbetontes Spiel eingestellt und konnte sich somit in den ersten Spielminuten direkt gut behaupten. Es wurde beiderseits von Beginn an viel über lange Bälle agiert. Für die SGM ergaben sich so direkt am Anfang gute Möglichkeiten, sowohl über außen, als auch durch die Mitte gefährliche Aktionen zu setzen. In der 11. Minuten fiel dann das frühe 0:1 für die SGM durch Bisleruck nach Vorlage von Radlow, nachdem der gegnerische Verteidiger den Ball unterlief. Motiviert durch dieses frühe Tor, erhöhte die SGM weiter den Druck und war sichtlich williger im Spiel als der TSV Eriskirch. So konnte direkt in der 13. Minute das 0:2 durch Tim Mayer erzielt werden. Nach einem langen Abschlag von Roth musste Bisleruck nur noch mit dem Kopf weiterleiten und Mayer konnte den Ball versenken.

Daraufhin wurde der TSV Eriskirch wacher, kam ins Spiel und versuchte mehr Druck auf die SMG auszuüben. Die SMG versuchte weiterhin, mit langen Bällen aus der Abwehr heraus zu agieren. Eine Weile lang ergaben sich aber für beide Mannschaften keine nennenswerten, gefährlichen Aktionen und das Spiel war in etwa auf Augenhöhe. In der 36. Minute gelang es der SGM dann jedoch erneut durch Mayer das 0:3 zu erzielen, nachdem Radlow den Ball geschickt querlegte. Die SMG konnte somit mit einer sehr zufriedenstellenden ersten Hälfte in Halbzeitpause gehen.

In der zweiten Hälfte wollte man nun etwas defensiver spielen, um dem Gegner nicht zu viele Räume zu geben. Dadurch kontrollierte der TSV Eriskirch das Spiel mehr und es gelang ihnen über außen hin und wieder durchzubrechen. Wirklich gefährlich wurde es aber für die SGM kaum. So lief das Spiel eine Weile, die SGM wurde unter Druck gesetzt und kam nur noch vereinzelt über Konter ins Spiel nach vorne, stand hinten aber durch gute Arbeit der Innenverteidigung sehr sicher. Dadurch, dass der TSV Eriskirch immer offensiver agieren musste, um noch eine Chance zu haben, zurück ins Spiel zu kommen, ergaben sich für die SMG vorne jedoch immer mehr Räume. In der 71. Minute gelang dann durch einen schnell ausgeführten Einwurf im Mittelfeld und darauf folgender Vorlage von Radlow das 0:4 durch Mayer. Man sollte nun meinen das Spiel wäre gelaufen, doch es sollte noch einiges passieren.

Die SGM wurde unkonzentrierter und der Gegner hatte noch mehr Wille, das Spiel zu drehen. In der 81. Minute kam es zu einem Missverständnis auf der linken Abwehrseite der SGM und ein Spieler des TSV Eriskirch konnte alleine aufs Tor marschieren und verkürzte auf 1:4. Man fühlte sich mit dem Ergebnis immer noch sehr sicher, doch das Spiel wurde hektischer und die Fehlerrate seitens der SGM wurde höher. So kam es wie es kommen musste und in der 89. Minute verkürzte der TSV Eriskirch weiter auf 2:4 nach Fehlpass der SGM aus dem Mittelfeld Richtung eigener Abwehr. Und in der 92. Minute erzielte der TSV dann sogar noch das 3:4 nach einer Ecke. Dann war die Partie jedoch vorbei und die SGM konnte erleichtert ihren Sieg feiern.

Fazit: Mit den ersten 70 Minuten des Spiels kann man sehr zufrieden sein. Letztendlich wurde das Spiel dann aber doch noch spannender gemacht, als es nötig gewesen wäre und somit kann man sich glücklich schätzen, aus diesem torreichen Wochenende 3 Punkte mitzunehmen.

Kader: Roth, Horvath, Moser, Hunger, Bisleruck (Herrmann), Koller, Rauch (Bopp), Mayer, Haupter, Radlow, Reichle (Lutfija)

Gelesen 276 mal
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >