Newsletter





Joomla Extensions powered by Joobi

Dienstag, 20 August 2019 15:07

Unglückliches Pokal-Aus in Neukirch

geschrieben von

Im besten Fußball-Wetter fand am Samstagnachmittag, zeitgleich mit dem ersten Spieltag der Bundesliga, die zweite Runde des Bezirkspokals statt. Das Pokalspiel sollte zugleich Generalprobe für den Saisonauftakt nächsten Samstag werden, an dem der TSV Neukirch im Albert-Müller Stadion gastieren wird.

Dementsprechend viel hatte sich die SGM vorgenommen. Schon vor dem Spiel musste Trainer Ingo Martin allerdings aufgrund von Urlaubs-, Krankheits- und Verletzungsausfällen die Viererkette komplett umstellen, was sich in anfänglichen Unsicherheiten bemerkbar machte. Schon nach 4 Minuten stellten die Gastgeber nach einem Ballverlust im Aufbauspiel auf 1:0. Die Reaktion der SGM lies aber nicht lange auf sich warten: Nahezu im direkten Gegenangriff flankte Mike Koller scharf in die Mitte, wo Benjamin Bisleruck eiskalt vollstreckte. Doch auch dieser Spielstand war nicht von Dauer. Ähnlich wie beim 1:0 war ein Fehler im Aufbauspiel der Ausgangspunkt für die erneute Führung des TSV Neukirch in der 10. Minute. Nach dem offenen Schlagabtausch in den ersten Minuten flachte das Spiel in der folge zunehmend ab, jedoch sorgten einfache Ballverluste auf beiden Seiten immer wieder für gefährliche Aktionen.

Mit 2:1 ging es auch in die Halbzeitpause, aus der die SGM hoch motiviert wieder auf den Platz kam. Quasi mit Wiederanpfiff fiel auch schon der Ausgleich durch Tim Mayer, nach Steilpass von Stephan Nuber. Im Anschluss an den Ausgleich hatte das Team von Trainer Martin die Partie weitestgehend im Griff, während die Neukircher nach Ballgewinnen immer wieder offensive Nadelstiche setzten. Einer dieser Nadelstiche war in der 78. Minute erfolgreich und brachte die erneute Führung durch die Gastgeber. Wiederrum zwei Minuten später, war es aber erneut Tim Mayer, diesmal auf Zuspiel von Bisleruck, der ausglich. Obwohl die SGM in den letzten Minuten näher an der Führung dran war als das Heimteam, brachte  erneut ein schneller Angriff der Neukircher in der 86. Minute den Endstand.

Gelesen 59 mal
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >