Newsletter





Joomla Extensions powered by Joobi

Donnerstag, 19 September 2019 18:03

Klare Niederlage

geschrieben von

Am 4. Spieltag der Kreisliga B5 stand der SGM ein ganz besonderes Spiel bevor: Die Einweihung des neuen Rasenplatzes beim SCS gegen den FV Langenargen. Die Interimstrainer Speth / Müller forderten vollen Einsatz, höchste Konzentration und Spaß und Leidenschaft über die ganzen 90 Minuten.

Pünktlich um 13:15 Uhr pfiff Schiri Michael Martin die Partie an. In keinster Weise bekam die SGM Zugriff aufs Spielgeschehen und ließ sich von den Gästen aus Langenargen dominieren. Man schaffte es nicht drei aufeinanderfolgende Pässe an den Mann zu bringen. Unachtsamkeit, keine Laufbereitschaft und kein Wille war von Anfang an Programm. So gelang es dem FVL folgerichtig in der 12. Minute durch ein sehenswertes Tor mit 0:1 in Führung zu gehen. Leider ging kein Ruck durch die Mannschaft und man spielte den gleichen Stiefel weiter. So war es ein leichtes für den Gegner noch vor der Pause auf 0:2 zu erhöhen.

Durch taktische Wechsel und mahnende Worte in der Halbzeitpause wurde das Spiel der SGM besser. Man ging konzentrierter zu Werke und konnte auch einige sehenswerte Angriffe erspielen. Alex Pfeifer war es dann, der nach einem schönen Zuspiel von Tim Reinhart zum 1:2 verkürzen konnte. Die SGM war jetzt bemüht den Ausgleich zu erzielen und spielte sich einige gute Chancen heraus. Durch eine Unachtsamkeit nach einem Eckball gelang es dem FVL auf 1:3 in der 62. Minute zu erhöhen. Anschließend verflachte das Spiel, was auch der Hitze und der fehlenden Kondition geschuldet war. Die gewünschte Aufholjagd der SGM schien in immer weitere Ferne zu rücken so dass man sich in den letzten fünf Spielminuten kampflos ergab und mit 1:6 unterging.

Fazit: Ohne Kampfbereitschaft, Leidenschaft und Ehrgeiz konnte man zu keiner Zeit des Spiels mit dem Gegner mithalten. Eine verdiente Niederlage, wenn auch in der Höhe etwas zu hoch.(fem)

Aufstellung: Müller – Veit, Kabelkov, Restle, Kessler – Maucher (68. Sittel), Yücel – Reinhart, Pfeifer, Zagolla (60. Bührer) – Ngangmo (46. Sticca)

Gelesen 59 mal
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >