Newsletter





Joomla Extensions powered by Joobi

Freitag, 08 November 2019 17:56

Punkt in Oberteuringen

geschrieben von

Am vergangenen Sonntag war die SGM zu Gast beim SV Oberteuringen. Für beide Teams lief die Saison bisher noch nicht wie geplant, daher wollten beide Mannschaften unbedingt gewinnen

Beide Mannschaften starteten sehr verhalten in die Partie. Getreu nach dem Motto: Hoch und Weit bringt Sicherheit, war die Partie zunächst nichts für Fußball-Ästheten. Erst nach ca. 15 Minuten begann die SGM mit dem Fußball spielen. Während der SV Oberteuringen wenig zu einem attraktiven Fußballspiel beitragen wollte. Dementsprechend überließ die Heimmannschaft der SGM zumeist den Ball. Dies führte dazu, dass die SGM klar mehr Ballbesitz hatte jedoch konnten sie dies nicht in Torchancen ummünzen. Die einzig nennenswerte Chance hatte Fischer, der nach einem sehenswerten Angriff den Ball am linken Pfosten vorbei schoss. Die Heimmannschaft hingegen fokussierte ihr Offensivspiel insbesondere auf Standardisationen, die immer wieder für Gefahr sorgten. Jedoch konnte die Defensive der SGM diese Standardsituationen immer wieder entschärfen. Damit ging die Partie mit 0:0 in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang änderte sich nicht viel. Die SGM war weiter dominierend, ohne sich zwingende Torchancen zu kreieren. So kam es wie es kommen musste. In der  54. Minute hebelte ein langer Diagonalball die komplette Abwehrkette der SGM aus, der Angreifer konnte den Ball problemlos in die Mitte spielen wo Riether das 1:0 erzielen konnte. In der Folge wurde die SGM noch offensiver. In der 54. Minute wurden diese Bemühungen belohnt. Nach einer Flanke von Mayer, konnte der Torwart von Oberteuringen einen Kopfball vom eingewechselten Wiest nur abtropfen lassen, sodass Bänsch den Ball in das leere Tor einschieben konnte. Der 1:1 Ausgleichstreffer war gleichzeitig das erste Tor von Bänsch im Trikot der SGM. Nach dem Ausgleichstreffer hatte die Partie nicht mehr viel zu bieten. Lediglich eine sehr bittere rote Karte für Kapitän Nuber in der 90. Minute aufgrund von unsportlichen Verhaltens.

Fazit: Die SGM konnte leider erneut nicht siegen. Trotzdem zeigte die Mannschaft über weite Strecken eine ordentliche Leistung auf der man für die nächsten Wochen aufbauen kann.

Kader: Speth-Bänsch-Horvath-Moser-Hunger-Fischer(77.Fischer)-Bisleruck(60. Iruka)-Mayer-Haupter-Nuber-Reichle(60. Wiest)

Gelesen 56 mal
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >