Newsletter





Joomla Extensions powered by Joobi

Dienstag, 01 September 2020 15:32

SGM geht in der Auftaktpartie der neuen Saison unter

geschrieben von

Am vergangenen Sonntag fand das erste Saisonspiel der SGM statt. In Schnetzenhausen empfing man die Gäste des TSV Schlachters. Aufgrund von anhaltenden Regenfällen wurde das Spiel kurzfristig auf den Kunstrasenplatz verlegt. Trotz des Schmuddelwetters fanden etliche Zuschauer den Weg nach Schnetzenhausen.

Bereits im ersten Saisonspiel hatte SGM-Coach Hans-Dieter Mayer einige Ausfälle zu beklagen. Nichtsdestotrotz hatte man sich gegen die bayrischen Gäste einiges vorgenommen. Der Start konnte dem SGM-Coach jedoch gar nicht gefallen. Bereits in der 3. Spielminute konnten die Gäste mit 0:1 in Führung gehen. Begünstigt wurde dieser Gegentreffer durch inkonsequentes Abwehrverhalten der SGM. Geschockt durch den frühen Gegentreffer war das Spiel der SGM von Unsicherheit und Ungenauigkeiten geprägt. Dies konnte in der Folge leider auch nicht abgelegt werden. So konnten die Gäste durch einen Doppelschlag in der 25. Und 28. Minute ihre Führung komfortabel ausbauen. Bei beiden Gegentoren sah die Defensive der SGM nicht gut aus. In den restlichen Minuten der ersten Hälfte schalteten die Gäste ein paar Gänge zurück. Dennoch gelang es der heimischen SGM nicht sich gefährliche Torchancen herauszuspielen. Somit ging das Spiel mit einer 0:3 Führung für den TSV Schlachters in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff hatte die SGM ihre wohl beste Phase des Spiels. Es gelang die Gäste vom eigenen Tor fern zu halten. Jedoch waren eigene Chancen weiterhin Mangelware. Diese "gute" Phase beendeten die Gäste in der 66. Minute. Nach einem Foul im Strafraum, erzwang der TSV Schlachters per Elfmeter die Vorentscheidung. Doch damit nicht genug. In der 70. und in der 84. Minuten gelangen den Gästen noch zwei weitere Tore. Das 0:6 stellte gleichzeitig auch das Endergebnis dar.

Fazit: Viele Eigenfehler, Unkonzentriertheiten und Ungenauigkeiten führten dazu, dass die SGM gegen die Gäste aus Schlachters absolut kein Land sah. Das Ergebnis ging auch in der Höhe absolut in Ordnung. Nun heißt es Mund abwischen und volle Konzentration auf das nächste Spiel.

Gelesen 120 mal Letzte Änderung am Dienstag, 01 September 2020 15:36
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >