Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach

Über Uns


Montag, 20 September 2021 12:25

Unkonzentrierte Phase vor der Pause

geschrieben von

"Das Ergebnis steht nicht im Vordergrund. Wir haben eine gute Teamleistung gezeigt. Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden", bilanzierte SGM-Trainer Matthias Oschwald am Ende eines kampfbetonten Spiels, in dem für die Gastgeber durchaus mehr drin gewesen wäre.

Der Start in die Partie verlief vielversprechend. Nachdem sie ihre Anfangsnervosität abgelegt hatten, machten die Jungs aus dem Westend mit schnellen Angriffen Druck aufs Tor der SGM Unterzeil/Aichstetten. Als Simone Ercolani von einem Verteidiger geblockt wurde, setzte Marcel Steinmann (15.) energisch nach und besorgte die 1:0-Führung. Nur wenige Minuten später legte der SGM-Stürmer für Jan Drewes (22.) auf, der überlegt einschob.

Dass am Ende keine Punkte herausgesprungen sind, lag vor allem an einer unkonzentrierten Phase vor der Pause, in der die SGM Fischbach/Schnetzenhausen das Spiel aus der Hand gab. Mit der verletzungsbedingten Auswechslung von SGM-Kapitän Linus Kirchner folgte in der 25. Minute der Bruch im Spiel. Die Unruhe im Spielaufbau und die Fehler in der Verteidigung, die sich jetzt häuften, blieben nicht ohne Konsequenzen: Erst ein Eigentor (30.), dann ein Foulelfmeter (37.) und anschließend eine Unaufmerksamkeit (39.) – futsch war die Führung, stattdessen hieß es jetzt 2:3.

Die SGM Fischbach/Schnetzenhausen ließ sich von diesem Rückstand jedoch nicht entmutigen. Nachdem sie einige gute Chancen ausgelassen hatten, erzwangen die Gastgeber in Minute 68 den Ausgleich. Marcel Steinmann schoss nach einer scharfen Hereingabe von Flavio Ioco erst den Torwart an, bevor Kaan Gümüs (68.) den Ball über die Linie drückte. Die Freude über den Ausgleich hielt aber nicht lange. Kilian Weder (73.) mit einem Weitschuss und Yusuf Ünsal (79.) mit einem Abstauber sorgten schließlich für den 3:5-Endstand.

Am Sonntag, 26. September, tritt die SGM Fischbach/Schnetzenhausen bei der SGM Seibranz/Dietmanns/Hauerz an. Spielbeginn in Seibranz ist um 11 Uhr.

Tore: 1:0 Marcel Steinmann (15.), 2:0 Jan Drewes (22.), 2:1 Eigentor (30.), 2:2 Luca Mader (37., Foulelfmeter), 2:3 Felix Eser (39.), 3:3 Kaan Gümüs (68.), 3:4 Kilian Weder (73.), 3:5 Yusuf Ünsal (79.)

Gelesen 133 mal Letzte Änderung am Montag, 20 September 2021 12:32
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >