Dienstag, 05 April 2022 12:14

Siegesserie kommt zum Ende

geschrieben von

Nach dem turbulenten 5:4 Sieg in Hege am vergangenen Sonntag sollte gegen die Gäste vom FC Dostluk die Siegesserie weiter ausgebaut werden. Da der Rasen im Albert-Müller-Stadion trotz des Wintereinbruchs am Tag zuvor in gutem Zustand war, konnte das Spiel wie geplant um 15:00 Uhr im Stadion angepfiffen wurde und musste nicht wie befürchtet in den "Käfig" verlegt werden.

In den ersten Minten des Spiels merkte man den beiden Mannschaften den gegenseitigen Respekt an. Sowohl unsere SGM als auch die Gäste vom FC Dostluk waren darauf bedacht, den Ball in den eigenen Reihen zu halten und erst einmal keine Fehler zu machen. So passte es ins Bild, dass die erste gefährliche Aktion des Spiels aus einem Standard heraus entstand. In der 19. Minute legte sich ein Spieler der Gäste den Ball zu einem Freistoß aus dem Halbfeld zurecht und schlug diesen mit Zug vors Tor der SGM. Durch Freund und Feind und am Ende wohl nach entscheidender Berührung eines Stürmers der Gäste schlug der Ball zum 0:1 ein. Keine 4 Minuten später folgte beinahe dieselbe Situation, nur von der anderen Seite. Wieder legte sich ein Spieler der Gäste den Ball zum Freistoß hin, diesmal kam der Ball auf Höhe des Strafraums herunter und wurde per Kopf im hohen Bogen zum 0:2 ins Netz der SGM befördert. In der Folge machte sich das, durch die Siege in den letzten Wochen erarbeitete, Selbstvertrauen der SGM bemerkbar. Man lies sich durch diesen unerwarteten Doppelschlag der Gäste nicht aus der Ruhe bringen und erzielte selbst nach einer Standard-Situation den 1:2 Anschlusstreffer durch Fabian Bänsch. Bezeichnend für den bisherigen Spielverlauf war auch, dass auch das vierte Tor aus einer Standard-Situation resultierte. Diesmal war es Yannick Koller, der in der 34. Minute ein Durcheinander in der Gäste-Abwehr ausnutzte und aus kurzer Distanz einschob. Nach dem Ausgleichstreffer war die SGM zwar das spielbestimmende Team, konnte jedoch bis zur Halbzeit nicht mehr gefährlich vors Tor der Gäste kommen.

Nach der Pause erwischten die Gäste leider den bedeutend besseren Start in Halbzeit zwei. Keine drei Minuten nach Wiederanpfiff nutzte ein Stürmer des FC Dostluk eine Unachtsamkeit in der SGM Hintermannschaft, schnappte sich den Ball, umkurvte Torwart Wolff und schob eiskalt zum 2:3 ein. Die SGM musste nun also ein zweites Mal einem Rückstand hinterherlaufen. Trotz anhaltender Bemühungen gelang es in der Folge jedoch nicht, ein Mittel gegen die von nun an konzentriert verteidigenden Gäste zu finden. Es entwickelte sich bis zum Ende ein zerfahrenes Spiel, geprägt von Unterbrechungen und kleinen Fouls, am Spielstand änderte sich bis zum Abpfiff aber nichts mehr.

Fazit: Während ein Unentschieden wohl Leistungsgerechter gewesen wäre, fehlte der SGM dieses Mal leider das Spielglück, das in den letzten Wochen öfters auf unserer Seite war. Nichtsdestotrotz kann die SGM nächste Woche mit breiter Brust den FV Langenargen empfangen und vielleicht direkt die nächste Serie starten.

 

Gelesen 419 mal Letzte Änderung am Dienstag, 05 April 2022 12:19
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >