Mittwoch, 01 Juni 2022 15:59

Nichts zu holen

geschrieben von

Im Auswärtsspiel bei der Spvgg Lindau hat die SGM Fischbach-Schnetzenhausen eine klare 0:4-Niederlage kassiert. So richtig mit dem Ergebnis hadern konnten und wollten die Gäste nach dem Schlusspfiff nicht, zu deutlich war der Unterschied. Sei es spielerisch, athletisch oder auch taktisch – in allen Bereichen zeigten sich die Lindauer überlegen. Wohl selten kann man eine Partie mit einer Phrase aus dem Sprachgebrauch der Fußball-Analytiker so treffend beschrieben wie der folgenden: Die Spvgg ließ Ball und Gegner laufen. Die Tore fielen fast zwangsläufig. Nach dem Doppelpack von Mladen Travica (7., 12.) und dem Treffer von Mark Vasic war das Spiel schon in Halbzeit eins vorentschieden. Nach dem vierten Tor – und im Gefühl eines ungefährdeten Sieges – nahmen die Gastgeber das Tempo etwas Tempo heraus.

Die SGM bleibt auf dem 5. Tabellenplatz und hat jetzt erstmal knapp vier Wochen Zeit, um diese Niederlage zu verdauen. Nach der Pfingstferien-Pause steht am Sonntag, 26. Juni, das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm. Um 10.30 Uhr ist Anpfiff beim VfL Brochenzell.

Tore: 1:0, 2:0 Mladen Travica (7., 12.), 3:0 Mark Vasic (36.), 4:0 Mladen Travica (46.)

Bericht von Gunnar M. Flotow

Gelesen 170 mal
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >