Donnerstag, 14 Dezember 2023 15:54

Furiose Aufholjagd zum Jahresende

geschrieben von

Im letzten Spiel des Jahres, dem Nachholspiel gegen den FC Dostluk, ging es für beide Mannschaften um viel. Nach einer Hinrunde mit Höhen und Tiefen, ging es für die SGM darum, den Jahresabschluss versöhnlich zu gestalten und endlich gegen eines der Top-Teams zu punkten.

Zu Beginn sah auch vieles danach aus. Die SGM hatte das Spiel vollständig unter Kontrolle und kam in der Anfangsphase zu zahlreichen Chancen. Leider war wie so oft in dieser Saison die Chancenverwertung das Problem, weshalb es nach starken ersten 25. Minuten noch 0:0 stand. Dostluk zeigte sich deutlich kaltschnäuziger als das Heimteam. Nach einem langen Ball kamen die Gäste in der 26. Minute zur ersten richtigen Torchance, die auch direkt zum 0:1 verwandelt werden konnte. Das Gegentor führte zu einem Bruch im Spiel der SGM. Es folgte ein zerfahrenes Spiel, das spätestens mit dem 0:2 in der 35. Minute zugunsten der Gäste kippte und an Hitzigkeit zunahm. Bis zur Halbzeit passierte spielerisch kaum noch etwas, weswegen es mit 0:2 in die Pause ging.

Nach der Halbzeit folgte direkt der nächste Nackenschlag für die Spielgemeinschaft. Scharfe flache Flanke von links, Torhüter Niklas Schobloch verschätzt sich und Marc Reinhart trifft unglücklich ins eigene Tor. Ein herber Dämpfer für die Bemühungen der SGM, die sich viel vorgenommen hatte für Halbzeit zwei. Als ein Konter der Gäste in der 66. Minute zum 0:4 vollendet wurde, schien jegliche Hoffnung verloren. Dass die SGM Moral zeigen kann, konnte man bereits im letzten Spiel in Lindau sehen in dem die Aufholjagd nur leider zu spät kam. Gegen Dostluk sollte es anders laufen. In der 73. Minute war es Benjamin Bisleruck, der nach Flanke von Lukas Pfister mit dem 1:4 ein kleines bisschen Hoffnung aufflammen lies. Als Aaron Hahn keine drei Minuten später das 2:4 erzielte, wusste auf einmal jeder im Kohlbachstadion, dass hier vielleicht noch etwas geht. Dostluk war mittlerweile kräftemäßig am Ende und wurde mit jedem Angriff der SGM zunehmend nervöser. Nach einem langen Ball von Dave Pfister traf Eros Conte schon in der 79. Minute zum 3:4 und auch der letzte Zweifler glaubte nun an das Comeback. In der 83. Minute war es soweit. Tim Mayer wurde im 16er gelegt und Lukas Pfister trat zum entscheidenden Elfmeter an. Während die Spannung greifbar war, blieb Pfister cool und trifft per Panenka zum 4:4 Ausgleich.

Ein Spielstand, der auch gleichzeitig Endstand der Partie war. Leider bekleckerten sich einige der Spieler und Fans der Gäste nicht mit Ruhm in ihrer Reaktion auf diese Aufholjagd, weshalb zwei Rote Karten für die Gäste in der Nachspielzeit das traurige Finale dieses Spiels bildeten.

Gelesen 180 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 14 Dezember 2023 16:01
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >