prev
next

Freitag, 03 Mai 2024 13:28

F: Budenzauber in Meckenbeuren Empfehlung

geschrieben von

Zum Abschluss der diesjährigen Hallensaison konnte sich die U9 der SGM Fischbach-Schnetzenhausen einen der begehrten Plätze, beim alljährlichen Meckenbeurener Hallen-Masters sichern. Während man bei den mitgereisten Eltern, bei einem Treffpunkt, an einem Sonntagmorgen, um 08:30 vollkommen verständlich, in bestenfalls etwas schläfrig wirkende Gesichter sah, versprach ein Blick in die leuchtenden Spieleraugen schon weit vor Anpfiff, Budenzauber vom Feinsten.

Spiel 1   SGM Fischbach Schnetzenhausen - VfL Brochenzell 0:1

Mit der vierten Partie des Tages stieg man, als leichter Favorit gegen den VfL Brochenzell ins Turniergeschehen ein. Wie zu erwarten waren die Kicker aus der Schussen Metropole ein kniffliger Kontrahent. Trotz deutlich höheren Spielanteile und zahlreicher Torchancen, kam es, getreu der altbekannten Fußballer Weisheit "Wer die Tore vorne nicht macht, kriegt sie hinten rein", dazu, dass bei einem Spielstand von 0:0, Sekunden vor dem Schlusspfiff, ein kollektiver Aussetzer dafür sorgte, dass der bisher fast ausschließlich verteidigende Gegner zum ersten nennenswerten Abschluss kam und diesen dann sogleich eiskalt zum 1:0 Siegtreffer verwandeln konnte.

Spiel 2   SV Weingarten - SGM Fischbach Schnetzenhausen 1:6

In der zweiten Partie wartete die auf dem Papier stärkste Mannschaft des Turniers. Wie die Mannschaft der SGM musste sich jedoch auch der SV Weingarten in seinem ersten Spiel mit einer Niederlage begnügen, weshalb es so früh im Turnier für beide Teams bereits um alles ging, wollte man noch um den Turniersieg mitmischen. In einer ruppig geführten Partie übernahmen die Kicker der SGM von Beginn das Zepter und kombinierten sich mit gefälligen Kombinationen durch die gegnerischen Reihen. Vor allem der frisch in die Startformation gerückte Leon konnte dem Spiel mit 3 schnellen Toren seinen Stempel aufdrücken. Nachdem Weingarten durch einen unhaltbaren Distanzschuss noch einmal rankam konnten jedoch Emre (2) und Sam (1) den Sack zu einem 6:1 zu machen.

Spiel 3   SGM Fischbach Schnetzenhausen - TSV Meckenbeuren II 4:0

Da die TSG Ailingen kurzfristig abgesagt hat, kam es in Spiel 3 zu einem Duell mit dem TSV Meckenbeuren II. Nachdem man gegen Weingarten ein Ausrufezeichen setzen konnte, ging man mit breiter Brust in die Begegnung, die jüngste Mannschaft im Feld machte es der SGM jedoch schwer ihr gewohntes Passspiel aufzuziehen, weshalb es erst eine Einzelaktion von Sam bedurfte um Meckas Gegenwehr zu brechen. Aaron (2) und Leon (1) besorgten am Ende die Treffer zum 4:0 Endstand.

Spiel 4   SV Kehlen - SGM Fischbach Schnetzenhausen 0:8

Vom Anpfiff weg hatte der SV Kehlen keine Mittel das Angriffstrio der SGM zu stoppen. Noch bevor die Hälfte der Begegnung vorbei war, stand es durch Treffer von Leon (3), Emre (2) und Michael (1) bereits 6:0. Weshalb man sich entschied den Rest der Begegnung mit einem Mann weniger zu spielen. Selbst zu dritt schien die SGM eine Nummer zu groß, Jakob (2) und erneut Leon (1) bauten den Sieg auf ein stattliches 8:0 aus.

Spiel 5   SGM Schnetzenhausen Fischbach - TSV Meckenbeuren 7:0

Im vorletzten Spiel des Tages bekam man es mit dem Gastgeber zu tun. Die Spielgemeinschaft Fischbach-Schnetzenhausen untermauerte auch in Spiel 5 Ihren Status als torgefährlichstes Team des Turniers. Leon (3), Michael (2) und Jakob (1) machten in einer Partie, die ebenfalls mit einem Mann weniger beendet wurde, einen ungefährdeten 7:0 Sieg perfekt.

Spiel 6   SGM Schnetzenhausen-Fischbach - TSV Tettnang 1:1

Um kurz nach 12 war es so weit, es stand das Topspiel des Tages an. Sowohl die SGM als auch der TSV Tettnang konnten dem Turnier bisher ihren Stempel aufdrücken, beide konnten sich bisher durch eine stabile Defensive, schnelles Kurzpassspiel und berauschenden Offensivfußball auszeichnen. Da der TSV mit fünf Siegen in die Begegnung ging brauchte es für die SGM einen Sieg um durch das besssere Torverhältnis an Ihrem Kontrahenten vorbeizuziehen während eine Niederlage Platz 3 und einen Punkt Rückstand auf Brochenzell bedeuten würde. Die durch die bisherigen Spiele der beiden angelockten Zuschauer bekamen von der ersten Minute an ein atemberaubendes Spiel geboten. Nachdem der TSV zwei Mal durchs Aluminium von einem Ruckstand bewahrt wurde, war es Jan, der Schlussmann der SGM der sich mit zahlreichen Glanzparaden zum Spieler des Spiels aufschwang. Doch wie schon gegen Brochenzell musste die SGM kurz vor Schluss einen bitteren Gegentreffer schlucken. Mit weniger als einer Minute auf der Uhr, bewiesen die jungen Wilden aber ein weiteres mal ihren Charakter und stemmten sich mit letzter Kraft gegen die drohende Niederlage, nach einem wichtigen Ballgewinn konnte Aaron mit einem tiefen Pass auf Emre den Konter einleiten, den die dribbelstarke Nummer 7 zum 1:1 Ausgleich im Tor unterbringen konnte. Auch wenn sich am Ende der TSV über den Turniersieg freuen durfte, schließt die SGM bei einem hochkarätig besetzten Turnier, mit einem großartigen zweiten Platz ab.

Endstand:   TSV Tettnang                                16 Punkte  14:5 Tore

                    SGM Fischbach-Schnetzenhausen  13 Punkte  27:3 Tore

                    VfL Brochenzell                            13 Punkte 13:5 Tore 

Gelesen 79 mal Letzte Änderung am Freitag, 03 Mai 2024 14:41
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >