Donnerstag, 22 Juni 2023 17:19

Ausgelassene Saisonabschlussfeier der Aktiven

geschrieben von

Besser hätten es unsere beiden Mannschaften nicht richten können. In ihren letzten Spielen konnten sie nochmals eine erstklassige Leistung abrufen. Während die 2. Mannschaft nach 0:2-Rückstand sich in einen wahren Spielrausch steigerte und am Schluss einen völlig verdienten 6:2-Heimsieg gegen Meckenbeuren III verbuchte, gelang unserer Ersten buchstäblich in letzter Minute ein mehr als verdientes 3:3 gegen den Vizemeister VfB Friedrichshafen II. Damit war der Boden für eine rauschende und ausgelassene Saisonabschlussfeier bereitet.

In ihrer Ansprache gingen SCS-Abteilungsleiter Felix Müller und sein TSV-Pendant Marijan Kosel nochmals auf die abgelaufene Saison ein. Beide Mannschaften belegten den 8. Platz, womit am Schluss alle sehr zufrieden waren. Bei beiden Mannschaften kamen im Verlauf der Saison jeweils über 40 (!) verschiedene Spieler zum Einsatz, davon allein 8 von den „Alten Herren“. Das zeigt einerseits die Breite des Kaders, andererseits aber auch, wie schwierig es ist, mit einem festen Kader eine komplette Saison durchzuspielen. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Matthias Richter, der mit seinen 39 Jahren nicht nur die meisten Einsätze und Spielminuten sondern mit 9 Toren auch die meisten Treffer für die SGM erzielt hat. Außerdem bemerkenswert, der 1. Platz der 1. Mannschaft in der Fairnesstabelle.

Damit der Spielbetrieb in dieser Form überhaupt bewältigt werden konnte, war eine Vielzahl an Ehrenamtlichen und Helfern erforderlich, die im Hintergrund, meist unbemerkt ihre Arbeit verrichteten. Ein großer Dank ging daher an die Platzwarte, Stadionsprecher, Platzordner, Kassierer, die Hüttenverkaufsteams, an das PR-Team samt den Berichteschreibern sowie an alle Sponsoren und Gönner und nicht zuletzt an die beiden Vereinsheimwirte.

Saisonabschluss bedeutet aber immer auch Abschied nehmen. So wurde Andy Zimmer als Betreuer der Ersten und Stellvertreter von Felix Müller als Trainer der Zweiten verabschiedet. Sein größter Erfolg mit der Zweiten vertretungsweise war sicherlich der überraschende Sieg bei den hochfavorisierten Sportfreunden Friedrichshafen. Als kleines Dankeschön gab es einen Essensgutschein vom Restaurant Waldhorn.

Gelesen 456 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 22 Juni 2023 17:47
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >