Newsletter





Joomla Extensions powered by Joobi

Donnerstag, 19 September 2019 18:05

Bittere Niederlage

geschrieben von

Am vergangenen Sonntag traf die SGM in Schnetzenhausen auf den FV Langenargen. Die SGM wollte an die starke Mannschaftsleistung in der vergangenen Woche anknüpfen und damit den ersten Saisonsieg einfahren. 

Von der defensiven Souveränität und Konzentration der vergangenen Woche war anfangs jedoch nichts zu sehen. Nach einen Fehler im Aufbauspiel der SGM in der 1. Minute konnten die Gäste das sehr frühe 0:1 erzielen. Der Schock dieses frühen Gegentreffers konnte die SGM jedoch nicht verdauen. Nur vier Minuten später konnte der FV Langenargen bereits auf 0:2 erhöhen. Damit war der Fehlstart für die SGM perfekt. Erst nach dem zweiten Gegentor kam die SGM allmählich in die Partie. So bekam die SGM in der 8. Minute nach einem Foul einen Strafstoß zugesprochen, diesen konnte Mayer allerdings nicht verwerten. Nichtsdestotrotz spielte die SGM in der Folge fulminant auf und erspielte sich etliche Torchancen. So ließ der Anschlusstreffer nicht lange auf sich warten. Nach einer butterweichen Flanke von Reichle, erzielte Pfister in der 18. Spielminute per Kopf den Anschlusstreffer. Die SGM domminierte das Spiel in dieser Phase und war in der ersten Halbzeit unterm Strich klar die bessere Mannschaft. So gelang Waldvogel in der 28. Minute nach toller Vorarbeit von Fischer der 2:2 Ausgleichstreffer. Mit diesem 2:2 ging die Partie dann auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff konnte die SGM die Dominanz aus der ersten Halbzeit leider nicht bestätigen. Dies lag allerdings insbesondere daran, dass der FV Langenargen stark verbessert und sehr aggressiv aus der Kabine kam. Infolgedessen gestaltete sich die Partie sehr ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die Gäste aus Langenargen. Jedoch hatten beide Teams einige gute Szenen in der Offensive. Diese führten jedoch zu keinen Toren. In der 73. Minute erzielten die Gäste jedoch das 2:3. In der Folge warf die SGM alles nach Vorne und drängte auf den erneuten Ausgleichstreffer. Diese Bemühungen waren allerdings nicht von Erfolg gekrönt. So kam es wie es kommen musste. Nach einem erneuten Ballverlust konnten die Gäste durch einen Konter in der 82. Minute das finale 2:4 erzielen. Dieser Treffer stellte zudem die letzte erwähnenswerte Szene der Partie dar.

Fazit: Die SGM schlug sich in dieser Partie selbst. Die verschlafene Anfangsphase, die schlechte Umschaltbewegung und die daraus resultierenden individuellen Fehler in der Defensive überschatten die phasenweise sehr gute fußballerische Leistung der Mannschaft.  (jh)

Kader: Ruetz – Nuber – Wiest – Moser– Horvath - Hunger – Pfister(74. Eichhorn) – Mayer – Fischer (57. Iruka)– Waldvogel – Reichle

Gelesen 184 mal
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >