Montag, 19 Juni 2023 12:32

E2: Niederlage in Ailingen

geschrieben von

Bei sonnigem und warmem Wetter trat die E2 zum Auswärtsspiel bei der TSG Ailingen an.

Zu Beginn des Spiels war das Team etwas nervös, fand jedoch schnell seinen Rhythmus. Die Ailinger setzten das Gästeteam unter Druck, aber jeder Angriffsversuch wurde erfolgreich abgewehrt. Kurz vor der Halbzeitpause gelang den Gastgebern schließlich die Führung. Unsere E2 ließ sich jedoch nicht entmutigen und kämpfte weiter. Aus einem gefährlichen Freistoß resultierte ein Handspiel im Strafraum der Ailinger, und der anschließende Neunmeter wurde sicher verwandelt, womit der verdiente Ausgleich erzielt wurde.

In der zweiten Halbzeit gelang den Gastgebern glücklich die erneute Führung. Die Spieler der E2 gaben jedoch nicht auf und kämpften hart. Doch plötzlich erhöhten die Ailinger aus dem Nichts auf 3:1. Die Spieler der  E2 gaben sich jedoch nicht geschlagen und machten es nach einer Ecke noch einmal spannend. Lange Zeit stand es somit 3:2, bis wenige Minuten vor Schluss aufgrund der Hitze die Kräfte schwanden. Letztendlich gewannen die Ailinger mit einem Endergebnis von 6:2.

Obwohl die E2 tapfer gekämpft hatte, reichte es nicht für einen Sieg gegen den starken Gegner. Jetzt bleiben den Jungs noch zwei Spiele, in denen Sie sich hoffentlich noch selbst belohnen. Ihr schafft das!

Dienstag, 13 Juni 2023 14:27

Spätes Tor sorgt für grandiosen Saisonabschluss

geschrieben von

Im letzten Spiel der Saison 22/23 traf die SGM auf den zweitplatzierten VfB FN 2 aus dem Hafen. Der VfB hatte noch die Chance auf den Meistertitel, jedoch müsste die SG Argental im Gegenzug erst einmal patzen. Somit stand der Favorit bereits vor dem Spiel fest. Dennoch wollte die SGM es dem VfB so schwer wie möglich machen – und das gelang.

Das erste Tor fiel schneller als einige Fans ihren Platz fanden. Bereits in der ersten Minute ging der Gast mit dem ersten Angriff in Führung. Das hatte sich die SGM anders vorgestellt. Im Vergleich zum Hinspiel ließ sich die Mannschaft jedoch nicht entmutigen und spielte weiterhin Fußball. So gelang in der 6. Minute der Ausgleich durch Lukas Pfister, der einen direkten Freistoß aus etwa 20 Metern verwandelte. Im weiteren Verlauf des Spiels hatten beide Mannschaften gute Chancen, die jedoch häufig von den Torhütern vereitelt wurden. Nach einer Ecke des VfB klingelte es erneut. Der Ball wurde am ersten Pfosten verlängert und landete genau beim Mitspieler, der nur noch den Fuß hinhalten musste. Die weiteren Möglichkeiten der SGM in der ersten Halbzeit blieben leider ungenutzt, sodass es mit einem 1:2-Rückstand in die Pause ging.

Die zweite Halbzeit begann wieder vielversprechend. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit einigen guten Spielzügen. In der 54. Minute gelang dem VfB ein weiterer Treffer. Unsere Abwehr war gegen den schnellen Strom machtlos, der den Ball in die Mitte spielte. Weber nahm den Ball direkt und versenkte ihn im Tor. Erneut ein Rückschlag für die SGM, die bereits längst ein Tor verdient hatte. In der 69. Minute gelang dann endlich der Anschlusstreffer. Mathias Richter, der Torschützenkönig der SGM, verwertete eine schöne Flanke von Nico Haupter. Die Heimmannschaft war nun entschlossen, noch mehr aus der Partie herauszuholen. Es wurde noch einmal alles nach vorne geworfen. Und mit dem letzten Angriff des Spiels fiel die Entscheidung. Die SGM schaffte tatsächlich noch den verdienten Ausgleichstreffer zum 3:3 in der vierten Minute der Nachspielzeit. Richter legte den Ball auf Haupter, der das Tor erzielte.

Mit diesem Unentschieden konnte die SGM in der Tabelle noch einen Platz gutmachen und beendet die Saison auf dem 8. Platz. Herzlichen Glückwunsch an die SG Argental zur verdienten Meisterschaft. Die SGM bedankt sich für eine großartige Saison mit einigen guten und einigen weniger guten Spielen. Für uns geht es nun in die wohlverdiente Sommerpause.

Dienstag, 13 Juni 2023 14:22

Gelungener Saisonabschluss

geschrieben von

Zum Saisonabschluss empfing unsere Zweite, die dritte Mannschaft der TSV Meckenbeuren. Da die Gegner nicht genügend Spieler zusammen brachten, musste unsere SGM im letzten Saisonspiel mit 9 gegen 9 spielen.

Man merkte der SGM zu Beginn an, dass sie mit der veränderten Spielfeldgrösse Schwierigkeiten hatte. Durch eine Unachtsamkeit im Strafraum, liess ein SGM-Abwehrspieler den Ball an sich vorbei, so dass ein Meckenbeuren-Stürmer den Ball mitnahm und locker zum 0:1 einnetzen konnte. Wenig später machte die SGM einen weiteren Anfängerfehler, indem man versuchte im eigenen Strafraum den Gegenspieler auszudribbeln. Auch dieser Fehler wurde mit einem Tor zum 0:2 bestraft. Nachdem die Bälle im Spielaufbau schnell verschenkt wurden und unnötige lange Bälle geschlagen wurden, sah das Spiel der SGM im Anschluss ansehnlicher aus. So traf dann auch J.Heise aus kurzer Distanz, nach Vorlage S.Thörmer zum verdienten 1:2. Nach einer schönen Kombination zwischen A.Pfeifer und A.Iruka, folgte dann auch noch der 2:2 Halbzeitstand.

Im zweiten Durchgang wechselte Trainer F.Müller noch einmal durch und brachte frische Kräfte. Ein langer Abwurf von M.Waldvogel fand Stürmer S.Kroll im gegnerischen Strafraum, der jedoch vom Gegner gelegt wurde. Den fälligen Strafstoss verwandelte der gefoulte Stürmer selbst, eiskalt zur 3:2 Führung. Nachdem unsere Zweite das Ergebnis gedreht hatte, blieben sie weiter dran und legte wenig später einen weiteren Treffer nach. Auf Vorlage von S.Kroll erzielte Stürmer M.Gehbauer seinen allerersten Treffer für die SGM. Kurzzeitig wurde es noch einmal spannend, als ein gegnerischer Eckball in das eigene Tor abgefälscht wurde.

Die Entscheidung kurz vor dem Ende besorgte dann Kapitän J.Heise mit einem weiteren Treffer, auf Vorlage von G.Sticca. Den Schlusspunkt zum 6:3 setzte dann F.Kessler mit einem sehenswerten Kopfball ins lange Eck, nach Flanke von J.Heise. Er erzielte somit auch den ersten und den letzten Treffer der Saison für unsere Zweite. Für die beiden Torschützen Heise und Kessler war dies gleichzeitig auch das letzte Spiel für die SGM.

Mit der guten Leistung zum Schluss erreichte Trainer F.Müller und seine Mannschaft damit zum dritten Mal in Folge den 8.Tabellenplatz in der Schlusstabelle. Einer schönen Abschlussfeier im Anschluss stand somit nichts mehr im Wege.

Donnerstag, 08 Juni 2023 13:34

Erneut unnötige 0:1 Niederlage

geschrieben von

Unsere Zweite spielte am vergangenen Sonntag beim Tabellenschlusslicht SV Oberteuringen. Nach der knappen Niederlage vergangene Woche gegen HeNoBo wollte Trainer Felix Müller, dass seine Mannschaft offensiver nach vorne spielt.

Die SGM fand gut in die Partie und spielte sich gefällig bis in den Strafraum des Gegners hinein. Vorzuwerfen war unserer Mannschaft nur, dass der letzte Pass selten einen Mitspieler fand. Auf der Gegenseite ließ unsere SGM-Defensive keine Gegenangriffe zu. Lediglich ein einziges Mal gelang es dem SV Oberteuringen schnell in die Spitze zu spielen, als unsere SGM zu offensiv presste. Der Angriff endete schließlich mit dem überraschenden Treffer zum 1:0 für den Tabellenletzten.

Im zweiten Spielabschnitt spielte unsere SGM noch offensiver und kam zu zahlreichen Tormöglichkeiten. Die große Schwachstelle unserer Zweiten in der gesamten Saison zeigte sich auch dieses Mal wieder; die schlechte Chancenverwertung.

So blieb es zum Schluss bei einer blamablen 1:0 Niederlage beim SV Oberteuringen. Im letzten Spiel wird unser Team noch einmal alles daransetzen, am Samstag ab 12:30 Uhr zuhause beim TSV Fischbach mit einem Sieg gegen TSV Meckenbeuren 3, den Saisonabschluss perfekt zu machen.

Mitte Mai machten sich ca. 250 Fußballhelden aus ganz Deutschland auf den Weg Richtung Spanien zu einer Bildungsreise des DFB. Ausgesucht wurden junge Menschen, welche sich als Jugendtrainer, Jugendleiter, Schiedsrichter oder anderweitig in ihrem Verein engagierten. Einer von ihnen war Florian Veit von der SGM Fischbach/Schnetzenhausen. Das Ganze war Teil der DFB-Aktion "Junges Ehrenamt".

Montagmittag kamen alle Busse aus ganz Deutschland gegen Mittag am Hotel im spanischen Santa Susanna an. Den restlichen Tag gab es ein Begrüßungsprogramm mit DFB-Vizepräsident Peter Frymuth sowie Ronny Zimmermann. Außerdem wurden die Gruppen für die kommenden zwei Tage eingeteilt. Diese begannen mit Frühsport am Strand. Am Vormittag und Nachmittag wurden spezifische Einheiten für die jeweilige Jugend des Trainers durchgeführt. Gegen Abend gab es noch unterschiedliche Vorträge, unter anderem vom Standardtrainer des Nationalteams Mads Buttgereit  oder Bundesligaschiedsrichter Robert Schröder.

Ein Ausflug nach Barcelona durfte ebenfalls nicht fehlen. Das Highlight des Tagesausflugs am Donnerstag war der Besuch des Stadions Camp Nou des FC Barcelona. Freitagvormittag ging es in die Halle für eine Einheit mit Futsal Nationaltrainer Marcel Loosveld und Maximilian Maleszka. Da sich die Reise dem Ende zuneigte, gab es natürlich noch ein Abschlussturnier. Hier konnte jeder sich mit seinen neu gewonnen Freunden zusammen tun und mitspielen. Am Abend ging es mit allen in ein Restaurant mit Abendprogramm, bevor die Busse gegen Mitternacht wieder Richtung Deutschland fuhren. Alles in allem eine runde Sache und ein tolles Erlebnis.

Dienstag, 06 Juni 2023 16:24

Saisonabschlussfeier der Aktiven

geschrieben von

Wir laden ganz herzlich alle Spieler, SCS- und TSV-Mitglieder, Sponsoren, Freundeskreismitglieder und Fans samt Partnern/innen zu unserer Saisonabschlussfeier ein. Es wäre schön, wenn möglichst viele den Spielen unserer beiden Mannschaften beiwohnen. Beim Gegner der ersten Mannschaft, dem VfB Friedrichshafen II geht es noch um die Meisterschaft und damit den direkten Aufstieg. Nach den starken Auftritten unserer Jungs in den letzten Wochen ist mit einem spannenden Spiel auf Augenhöhe zu rechnen. Ab 17:00 Uhr beginnt dann der gemütliche Teil mit musikalischer und kulinarischer Untermalung.

Dienstag, 06 Juni 2023 16:19

Wenn der Vater mit den Söhnen

geschrieben von

Sicherlich war es nicht nur dem personellen Engpass geschuldet, der H.-D. Mayer dazu veranlasste, beim 2:1-Auswärtssieg beim SV Oberteuringen fünf Minuten vor Spielende Oldie Hans-Jürgen Pfister aufs Spielfeld zu bringen. Für den 58-Jährigen (dem man sein Alter nicht ansieht) war es eine einmalige Gelegenheit, mit seinen beiden Söhnen, David und Lukas in der ersten Mannschaft zu spielen. In seiner selbstbewussten Art, meinte er "Hätte ich mehr Spielzeit gehabt, hätten wir sicherlich nicht so kämpfen müssen". Tolle Geschichte, wie sie nur die Kreisliga schreibt.

Dienstag, 06 Juni 2023 12:59

Bernd Filzinger übernimmt Traineramt

geschrieben von

Neuer Cheftrainer bei der SGM Fischbach-Schnetzenhausen wird Bernd Filzinger. Der 49-Jährige tritt damit die Nachfolge von Hans-Dieter Mayer und Alexander Maurer an, die von vornherein signalisiert hatten, nur für eine Saison zur Verfügung zu stehen.

Mit Bernd Filzinger kommt ein erfahrener Trainer zur SGM, der seit gut 30 Jahren erfolgreich im Trainergeschäft ist. Seine Trainerkarriere begann in der Jugend des VfB Friedrichshafen, von wo er zum FV Ravensburg wechselte und die A- und B-Junioren trainierte. Sein erster großer Erfolg gelang ihm mit den B-Junioren mit denen er Meister in der Verbandstaffel wurde. In seiner ersten Station als Aktiventrainer beim TuS Immenstaad gelang ihm 2008 der Aufstieg in die Bezirksliga. Über den VfL Brochenzell und den TSV Neukirch kam er 2014 zum SC Markdorf mit dem er in der Saison 2015/16 Meister in der Bezirksliga wurde und damit den Aufstieg in die Landesliga Südbaden schaffte. Sein weiterer Weg führte über den TSV Meckenbeuren 2019 zum SV Baindt, wo er in der Vorrunde der Saison 2021/22 mit 35 Punkten aus 13 Spielen einen maßgeblichen Anteil zur Meisterschaft in der Kreisliga A und damit dem Aufstieg in die Bezirksliga beisteuerte. Zuletzt war er für den SC Bürgermoos tätig, wo er nach der Vorrunde sein Engagement beendete.

Wir freuen uns, Bernd von unserem Konzept überzeugt zu haben und wünschen ihm viel Erfolg und alles Gute für die kommende Saison.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an das bisherige Trainergespann Hans-Dieter Mayer und Alexander Maurer für die außerordentlich erfolgreiche Arbeit. Die Beiden hatten vergangene Saison auf Bitten der Vereinsführung zugesagt, das Traineramt zu übernehmen. Einen Spieltag vor Saisonende ist der SGM ein einstelliger Tabellenplatz sicher, was vor der Saison sicherlich kaum jemand für möglich gehalten hatte.

Bei der 2. Mannschaft wird weiterhin Felix Müller die Verantwortung tragen und damit für die notwendige Kontinuität sorgen. Wir wünschen auch ihm viel Erfolg in seiner Aufgabe!

Dienstag, 06 Juni 2023 12:42

Knapper Sieg im letzten Auswärtsspiel

geschrieben von

Nach der knappen Niederlage gegen die Spielgemeinschaft HeNoBo am vergangenen Montag, stand am zweitletzten Spieltag ein Auswärtsspiel beim SV Oberteuringen auf dem Plan. Während das Heimteam mitten im Abstiegskampf steckt, ging es bei unserer SGM lediglich darum den einstelligen Tabellenplatz zu sichern. Aufgrund vieler Verletzungen und Urlauben fanden sich auch an diesem Spieltag wieder einige Namen auf dem Spielberichtsbogen, die das Spiel ansonsten wohl eher aus Zuschauerperspektive wahrgenommen hätten.

Das Spiel begann bei Temperaturen jenseits der 24 Grad äußerst zerfahren. Der SGM fehlte die Bewegung ohne Ball, während der SVO auch kein sicheres Passspiel aufziehen konnte. Passend, dass die erste nennenswerte Aktion des Spiels aus einem Fernschuss resultierte. Nach einer Verteidigungsaktion der SGM kommt ein Oberteuringer Spieler im Rückraum an den Ball, wird zu spät angegriffen und vollendete aus ca. 20 Metern sehenswert in den Winkel zum 1:0.  Die SGM war in der Folge sichtlich um Spielkontrolle bemüht ohne sich große Torchancen zu erspielen. Erst kurz vor der Pause war es Lukas Pfister, der einen Abwehrfehler des SVO erkannte, gedankenschnell auf Oli Feiss weiterleitete, der dann aber leider am Kopf des Torhüters scheiterte.

Eine Chance, die der SGM scheinbar Mut machte, denn nach der Pause zeigte sich ein anderes Bild. Die Mannschaft von Trainerteam Hans-Dieter Mayer und Alex Maurer spielte nun deutlich flüssiger und kam zu einigen Torchancen. Für den Ausgleich musste aber ein Standard herhalten. In der 50. Minute war es wieder Lukas Pfister, der einen Freistoß halbhoch und scharf vor das Tor brachte, wo Nico Haupter den Ball eiskalt unter der Latte versenkte. Nun mit eindeutig Oberwasser spielte die SGM weiter mutig nach vorne und wurde in der 54. Minute direkt wieder belohnt. Lukas Pfister leitet einen Ball sehenswert per Hacke auf Matthias „Atze Cottbus“ Richter weiter, der legt den Ball auf Aaron Hahn ab, der den Ball wiederum als Bogenlampe aufs Tor bringt und damit dem 1:2 Führungstreffer erzielt. Die SGM bleibt in der Folge die bessere Mannschaft und hatte in Person von Eros Conte mehrmals die Chance den Sack zuzumachen, verpasste das jedoch, weswegen es kurz vor Schluss nochmals spannend wurde. Der SV Oberteuringen griff nochmals mit dem Mut der Verzweiflung an, kam vors Tor, doch Torhüter Marcell Speth hielt den knappen Sieg fest.

 

Fazit: Mit dem Sieg ist ein einstelliger Tabellenplatz nun sicher und am letzten Spieltag gilt es, dem VfB Friedrichshafen im Meisterschaftsrennen noch ein Bein zu stellen. Ein Dank gilt allen die gegen den SVO ausgeholfen und der SGM damit zum Sieg verholfen haben. Bei knapp 15 verletzten und nicht einsatzbereiten Spielern ist das alles andere als eine Selbstverständlichkeit.

Dienstag, 06 Juni 2023 12:38

Impressionen vom Heimspiel gegen HeNoBo

geschrieben von

Bericht liegt keiner vor.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >